Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mit Gebrüll und Geschrei
mit donnernden Hufen
mit Klirren und Stampfen
Doch glaub mir: Die Schlacht ist vorbei.
 
Das Blut versickert
gemischt mit Schweiß
Das Gift der Rache
und des Hass‘
hat dich soweit gebracht.
 
Du hebst dein Schwert gen Himmel
dein Wille ungebrochen
deine Augen
glänzen vom Tod
Du badest im vermeintlichen Siegesrausch
 
Du sinkst zu Boden
Muss ich dir denn alles
was geschehen ist erklären?
Glaub‘ mir: Du hast diese Schlacht verloren.
 
Du hattest nie die Chance
auf ruhmreichen Sieg
Noch bevor du gingst
war dein Leben vorbei.