Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Dein Blick voller Abscheu
wendest du dich ab
Ich halte sie fest
deine starke Hand
Verlass mich nicht!
Du stößt mich weg
angewidert
von meiner Schamlosigkeit
Ja , ich habe gelogen!
Damit du mich ansiehst.
Lass mich nicht allein!
Du seufzt
winkst mich zu dir.
Ich rappel mich auf
und laufe geradewegs
in eine dreckige Klinge.
Ich schmecke Verrat
er liegt bitter auf meiner Zunge.
Ich falle
und sehe dich gehen.
Nicht einmal siehst du zurück.
Und ich schwöre der Welt Rache.
Auge um Auge
Zahn um Zahn.
Staub
wird zu
Staub.