Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Es ist dunkel und still
Es gibt nur mich
und meinen Körper
der lebendig pulsiert.
 
Ich habe Angst auszubrechen
Mein Körper hat sich verändert
Selbst gesehen habe ich ihn noch nicht
Ich fühle mich so verletzlich
 
Und ich fühle ein Kribbeln
Ich bin ein Bienenstock
Mich juckt es bis zu den Fühlerspitzen
Ich will mich strecken
 
 Langsam bricht ein dünnes Licht herein
es blendet mich, aber doch…
Es ist so verlockend
Und schließlich breche ich aus
 
Genußvoll öffne ich meine Flügel
und der Wind wirft mich hin und her
Ich fliege über einen See
und merke
 
Ich als Schmetterling
 bin wunderschön.