Schlagwörter

, , , , ,

Ich trinke meine Tränen
die ich auffing in einem Holzkelch
Sie brennen Löcher hinein und
graben Narben in meine Wangen

Sie haben mein Inneres ausgehöhlt
So kann Musik frei darin schwingen
und sie schlägt die dünnen Säulen
wie brüchiges Kalkgestein ein

Ich habe die Höhlen vergessen wollen
Ich hasse sie, Ich verfluche sie
Aber sie singen und heulen
als würden sie mich verspotten

Also schlage ich von außen
auf die dürren Wände ein
damit die Höhlen einstürzen
und ich das Echo nicht mehr höre

Advertisements