Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Seine Hände brennen
sie brennen sich direkt
durch meine Haut
in mein Inneres
Panisch schlägt mein Herz
es zieht sich krampfhaft zusammen
immer wieder und wieder
und – oh gott –
seine Berührungen tun weh
Es tut so weh
wenn er sanft zu mir ist
wenn er liebevoll
seine Arme um mich legt
ich wünschte in solchen Momenten
ich würde sterben.

Seine warmen Finger
fahren leicht über mein Gesicht
sie quälen mich
foltern mich
und ich kann die Tränen
nicht mehr zurückhalten
ich halte die Worte
ich halte meine Schreie auf
die sich einen Weg
durch meine Kehle kämpfen wollen
Gott, hilf mir – hilf mir!-
Es tut so weh
wenn er sanft zu mir ist
wenn er liebevoll
seine Arme um mich legt
ich wünschte in solchen Momenten
ich würde sterben.

Seine warme, starke Hand
liegt schwer auf meiner Brust
Sie erdrückt mich
und ich kann nicht atmen
Sein Körper ist überall
und hält mich gefangen
dann küsst er meine Tränen fort
und ich zittere, atme schwer
und sterbe langsam
Es tut so weh
wenn er sanft zu mir ist
wenn er liebevoll
seine Arme um mich legt
ich wünschte in solchen Momenten
ich würde sterben.

Advertisements