Schlagwörter

, , , , , ,

Als ich ihn sah
da regte sich
der Muskel in meiner Brust

Mein!, dachte ich
Mein!, sagte ich

und musste erkennen
dass er nicht mein war.

Plagen quälten ihn
wie kleine Parasiten
hingen sie an seinen
Holzfällerhänden.

Sie trieben ihn
ins Unglück
nahmen ihm selbst
den Magen aus.

Doch er war mein
und so trieb ich sie fort
in die Dunkelheit
in die sie gehörten.

Mein!, dachte ich
Mein!, sagte ich

und bekam keine Antwort.

Sie hatten ihm
den Geist vergiftet
dass er nach ihnen rief
und im Elend gefangen war.

Wie Dämonen suchten
sie ihn Heim.

Mein!, sagte ich
Mein!, rief ich

Nein!, unterbrach er mich.
Nicht dein

war es nie gewesen
werde es nie sein

Und trieb seine Axt
das kalte Eisen
durch meinen Körper

Mein!, weinte ich
Mein!, dachte ich

und starb in der Stille.

Die Dämonen jedoch
kehrten zurück
und richteten ihn
zu Grunde.

Advertisements