Schlagwörter

, , , , , , , ,

Frau, was hast du getan
Das liebliche Blut
klebt warm noch an deinen Händen
Den ersten Lebensschrei
hast du erstickt
und dazu noch den Vater
dem Kinde folgen lassen.

Frau, du hast es getan
Gemordet und gesündigt
an der Familie selbst
hast du dich vergangen
Doch schweigst du
und zeigst keine Scham
bist dich keiner Schuld bewusst.

Frau, warum hast du’s getan?

Werbeanzeigen